From ungeschönt

Irgendwie listig

Ein Riesenrad, die Liebe, ein Trampolin, fünf muskulöse Kerle, der 21. Juli und ein Geburtstag: Im Norden der Insel geht es jetzt echt rund.

Inselverkehrtsstudio

Ein wahrer Schilderwald und jeden Tag was Neues: Rund um den Bahnhof der Inselhauptstadt kann derzeit kein Navi mehr folgen und der gemeine Sylter wie Gast tut sich auch manchmal schwer

King Basti

KÖNIG UND PRINZ in Personalunion, geht denn das? Ja, wenn man Keitumer Ringreiter ist

Fisch mit Verfrühung

Huch? Mitte Juni? Jetzt schon? Da sind sie, die Makrelen, in riesigen Schwärmen. Machen die Sylter kirre und die Möwen verrückt.

Sandräuber-Bilanz

IMMER IM FRÜHEN FRÜHJAHR wird auf Sylt von Experten Strandbereisung gemacht. Welche Spuren hinterließen Winter und Stürme? Wo sind die Landverluste dramatisch? Oft legt das Meer auch längst „verschütt“ Geglaubtes frei wie uralte Buhnen, Bunkerreste, Findlinge.

Ambivalente Aussichten

AN PFINGSTEN POLO SPIELEN – gut, kann man so machen. Wenns im tiefen Strandsand passiert, beschleichen manch‘ Zuschauer allerdings zwiespältige Gefühle.

Vollzug

JETZT ABER. ABER ES IST DOCH NOCH GAR NICHT RICHTIG WARM? Egal. Kein Halten Meer. Raus aus den Klamotten. Sofort. Wasser hat 8 Grad? Ach, was…

Schwimmbaum

TSCHÜSS, WEIHNACHTSTANNE. Gute Reise. Hoffentlich kannst Du schwimmen. Warum Sylter die Weihnachtsbaumabreise manchmal kaum abwarten können.

Marktschreierischer Qualkampf

Es ist der letzte Samstag vor der Sylter Bürgermeisterwahl, es ist mal wieder Markt. Selbiger hats nicht leicht, gerät mehr und mehr ins Hintertreffen im Schatten der immer zahlreicheren, immer tolleren (wir liiiieben Lebensmittel!) und immer größeren Supermärkte, sehr zum Leidwesen der Händler, die von der Insel kommen oder mühevoll vom nahen Festland aus anreisen…

Politische Wasserspiele

  Schluchz, wein, brüll, tob: Nun haben sie den Stöpsel gezogen am Außenbecken der Sylter Welle. Zugegeben, es war marode und verlor 24 Stunden täglich Unmengen von Litern Seewasser, verschlang beim Wasseraufheizen viel Energie, es passte nicht mehr in die Zeit und Neues würde besser werden, hieß es, aber – haben wir das nicht alles…